Home | Kontakt | Login | Suche
 
info Veranstaltungsrückblicke


VÖK-Vortragsabend, 22.November 2016 - Firma GABRIEL-Chemie GmbH mit Stipendienverleihung

Vortragsthema: "Non-Linear Innovation in Masterbatch"
Referent: Mark Hannah, Marketing Director



Zum VÖK-Abend, am 22.11.2016, begrüßte VÖK-Ehrenmitglied KommR Ing. Leopold Katzmayer in Vertretung des VÖK-Präsidenten KommR Dr. Michael Pöcksteiner, die zahlreichen Gäste, die sich mit Freunden im Palais Eschenbach eingefunden hatten.

Nach einleitenden Worten zum Abend informierte KommR Katzmayer über ein wichtiges Ereignis. Als erster US-Bundesstaat sagt Kalifornien, mit einem Verbot von Einwegplastiksackerln, der wachsenden Umweltverschmutzung den Kampf an. Der Gouverneur des Westküstenstaates, Jerry Brown, unterzeichnete am 22.11.2016 das Gesetz, welches die Verwendung dünner Kunststoffsackerln verbietet.

Anschließend fand die alljährliche Verleihung der VÖK-Stipendien statt, welche besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der tgm-Kunststofftechnik auszeichnen, aber auch sozial bedürftige Schülerinnen und Schüler unterstützen.

Ing. Katzmayer dankte namens des Vorstandes der Vereinigung Österreichischer Kunststoffverarbeiter den Spendern für deren großzügige finanzielle Unterstützung und verlas die Spendenliste.
Insgesamt wurden heuer 7 Stipendiaten des tgm´s unterstützt, welche die Stipendien mit Stolz und Freude entgegennahmen.

Sebastian Hummer, Schüler des fünften Jahrganges, bedankte sich im Namen aller Stipendienempfänger, den großzügigen Spendern und der VÖK für die finanzielle Unterstützung und betonte, dass die Stipendium eine Anerkennung und große Motivation für ihre weitere Schulbildung darstellen.

Nach dieser freudigen Vergabe wurde das Wort an den Marketing- & Produktmanger der Firma Gabriel Chemie, Herrn Mark Hannah, übergeben, welcher den Vortrag des Abends gestaltete.

Die Gabriel Chemie GmbH ist eine international tätige Firmengruppe, spezialisiert auf die Einfärbung und Veredelung von Kunststoffen. Sie wurde 1950 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Österreich. Die Gabriel Chemie GmbH ist ein familiengeführtes Unternehmen und Europas größter Masterbatchproduzent. Laut Kundenangaben zeichnet sich die Gabriel Chemie GmbH insbesondere durch Ihre 360°-Technik-Expertise aus, welche insbesondere mit der kontinuierlichen Aus-und Weiterbildung der Mitarbeiter zusammenhängt.

In seinem Vortrag sprach Herr Hannah über die Innovation von Masterbatch. Innovation umschreibt hierbei das Wort "Weiterentwicklungen" wobei sich in Lineare und Non-Linearer Innovationen unterscheiden lässt.

Der Begriff "Lineare-Innovation" bedeutet hierbei eine nach Plan stetige Weiterentwicklung von Produkten. Als Beispiel wurde die Telefonentwicklung genannt, welches sich stetig nach einem bestimmten Prozess (z. B. dünneres Gehäuse) weiterentwickelt. Hingegen bedeutet der Begriff "Non-Lineare Innovation“ dass eine Idee entwickelt wird, welche nicht strikt systematisch entsteht.

So versucht man das Projekt durch die Zusammenarbeit mit den Kunden in einem anderen Licht zu sehen, so sind beispielsweise Masterbatches verfügbar, welche unter UV-Licht oder aufgrund von Wärmeeinwirkung ihre Farbe ändern. Ein wichtiger Punkt, der ebenfalls angesprochen wurde, ist die Nachhaltigkeit. Der Begriff "Smart Packaging“ ist bereits in aller Munde. Verpackungen die biologisch abbaubar sind, aber auch generell die Vermeidung bzw. Verringerung von Verpackungen liegen ebenso im Fokus.

All diese Entwicklungen verdeutlichte die Ziele der Gabriel Chemie, welche im Mittelpunkt nicht Ihren Gewinn, sondern Ihre Produkte und die Kundenzufriedenheit sieht.

Am Ende des Vortrages stellte sich Herr Hannah den interessierten Fragen der Gäste. Zum Abschluss bat Herr Ing. Katzmayer die Stipendiaten und Spender noch zum gemeinsamen Foto. Der Abend endete dann in gewohnter VÖK-Manier, bei einem gemeinsamen Abendessen, zu dem die Gabriel Chemie GmbH einlud. Hierbei wurden noch zahlreichende und spannende Gespräche, in gemütlicher Atmosphäre, geführt.

Bericht von Frau Katharina Lechner, 4A HKT




Vom 28.11.2016







KommR Katzmayer begrüßt die Gäste

Stipendienempfänger 2016

Sebastian Hummer bei seinen Dankesworten

Mark Hannah, Marketing Director der Gabriel_Chemie GmbH

Stipendiaten und Spender 2016

 


website by  Ostry &  Partner /  br-design