Home | Kontakt | Login | Suche
 
info Stipendien


VÖK-STIPENDIENFONDS

Eine ihrer Hauptaufgaben sieht die VÖK in der finanziellen Unterstützung des Branchennachwuchses durch einen großzügigen Stipendienfonds.

Über Initiative von Komm.Rat Walter Augmüller wurde der VÖK-Stipendienfonds im Jahre 1965 mit dem Ziel geschaffen, Schüler der Kunststofftechnik-Ingenieurausbildung am TGM während ihres Studiums finanziell zu unterstützen. Die Anträge der förderungswürdigen Schüler werden vom Abteilungsvorstand geprüft und die Stipendien im Rahmen der Dezember-Festveranstaltung verliehen. Die Spenderliste sowie die Namen der Stipendienempfänger werden in der „Österreichischen Kunststoff-Zeitschrift“ veröffentlicht.

Alljährlich im September ergeht ein Spendenaufruf an die VÖK-Mitglieder und Betriebe der Kunststoffbranche. Das Verständnis und die Hilfsbereitschaft ermöglichten es, bisher ca. EUR 365.000.-- als Studienbeihilfen auszuschütten und damit während vieler Jahre insgesamt 1.049 Schülern zu helfen.

Wir betrachten es u.a. als eine Hauptaufgabe unserer Vereinigung, den eigenen Branchennachwuchs nach Kräften zu fördern und sind durchaus stolz darauf, dass diese Förderung nun schon seit 48 Jahren (!) erfolgreich durchgeführt wird. Viele der ehemals unterstützten Kunststofftechniker sorgen heute - sobald Sie dazu finanziell in der Lage sind - dafür, dass diese Branchentradition weiterleben kann und wird.


VEREINIGUNG ÖSTERREICHISCHER KUNSTSTOFFVERARBEITER
1010 Wien, Eschenbachgasse 11
Bankverbindung: Bank Austria Creditanstalt, Konto-Nr.: 00431 930 701, BLZ 11000
IBAN AT62 1100 0004 3193 0701, BIC: BKAUATWW










Gruppenfoto mit TGM-Stipendiaten Foto: © Richard Schuster

Foto: © Richard Schuster

website by  Ostry &  Partner /  br-design